Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Hypnoanalyse

 

 

Die Hypnoanalyse ist ein Sammelbegriff für unterschiedliche psychotherapeutische Verfahren, die Techniken aus dem Bereichen der Hypnose und der psychoanalytischen Methodik miteinander verbinden. 

 

 

Im Gegensatz zur symptomatisch orientierten Hypnose, ist das Finden der Ursache (den Auslöser eines Problems) Kern der Hypnoanalyse.

 

Das Auflösen der Ursache soll in der Regel eine Katharsis bewirken, also einen Reinigungsprozess auslösen, bei dem unbewusste Konflikte desensibilisiert werden. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von einer Befreiung von seelischen Konflikten durch emotionale Aufarbeitung.

 

Ursachen- und prozessorientiert zu arbeiten bedeutet, dass sich der Ablauf der Hypnose und die Lösung der als belastend erlebten Situation sich am Klienten orientiert und nicht symptomatisch vorgegangen wird.

 

 

Regression zum Ursprung

 

Zu Grunde liegt die These, dass jedes Problem oder jede akutell als belastend erlebte Situation einen Auslöser oder eine Ursache hat, also irgendwann erstmalig entstanden ist.

  Regress to cause“ (Zurück zur Ursache) steht für verschieden besondere Methoden der Regression mit Hypnose.

 

Jedes belastende Problem hat eine Ursache bzw. einen Auslöser. Mit Hilfe der verschiedener Techniken gelingt es, das erste auslösende Ereignis zu finden und zu desensibilisieren. Der Klient lernt mit Hilfe des Hypnose-coach dieses Ereignis neu zu bewerten. Dies führt in der Regel dazu, dass die aktuell als belastend erlebte Situation, das Thema, nach einer erfolgreichen Sitzung nicht mehr belastet.

 

 

 

 

Sie haben das Gefühl, es ist Zeit für Veränderung?

 

Dann nehmen Sie noch heute Kontakt mit mir auf, gerne beantworte ich Ihre Fragen oder vereinbaren Sie direkt einen Termin mit mir.

 Mir ist wichtig, dass Sie selbst Ihren eigenen Weg finden. Er soll zu Ihnen und zu Ihrem Leben passen. Dabei begleite ich Sie gerne.          

 

 

 

                                                Barbara Rohrbach