Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

The Simpson Protocol…

        ...der Paradigmenwechsel in der Hypnose!

 

„Hypnose ohne Worte“

= Interaktive Kommunikation für tiefgreifende Veränderungen.

 

Diese außergewöhnliche Form der Hypnose geht über den allgemeinen Standard hinaus und stellt den angenehmsten Zustand, der in Hypnose möglich gemacht werden kann her, den Esdaile-Zustand, einer der tiefsten Hyonose-Ebenen.

 

Ihr Problem…

  • …sie können nicht oder wollen mit niemanden darüber reden?
  • …belastet Sie vielleicht sogar täglich?
  • …ist eventuell auch körperlich spürbar?
  • …verursacht unangenehme Gefühle in Ihnen?

 

Es kommt immer wieder vor, dass es schwer fällt, über das eigene Problem zu reden. Häufig verursacht es unangenehme Gefühle und das Umfeld fühlt sich damit überfordert.

 

Für die betroffene Person selbst stellt dies häufig eine immense Belastung dar und es fällt schwer eine Lösung oder einen Ausweg zu finden.

 

Hier setzt das sogenannte Simpson Protocol an. Es handelt sich hierbei um eine Technik der Hypnose, bei der der Klient das Problem weder erklären noch an- bzw. aussprechen muss.

 

Das bedeutet, dass das belastende Problem nonverbal mit Hilfe des Simpson Protocols behandelt werden kann, unabhängig davon, auf welcher Ebene sich das Problem manifestiert hat.

 

Die einzigste Kommunikation, die zwischen dem Hypnosetherapeuten und dem Klienten stattfindet, basiert auf den sogenannten „ideomotorischen Signalen“ (Fingerzeichen). Diese werden unabhängig vom Bewusstsein des Klienten gesteuert und sind ab einer bestimmten Hypnosetiefe verfügbar.

 

Der Klient erlebt einen sehr tiefen Trancezustand bei dem Zugänge zu den unterschiedlichsten Ebenen möglich sind und somit außergewöhnliche Veränderungspotenziale geschaffen werden können.

 

Auf diesem hohen Level der Wahrnehmung ist es möglich, innere Konflikte und Blockaden von Körper, Geist und Seele zu erkennen und zu bearbeiten und Veränderungen für eine physische und psychische Gesundheit auf sehr sanfte Weise zu bewirken.

 

Das Simpson Protocol nutzt dabei unterschiedliche Ebenen und Tiefen der Hypnose, im welchen das Bewusstsein keine Möglichkeiten mehr hat rational Einfluss auf den Verlauf der Hypnosesitzung zu nehmen.

 

Mit dieser Methode wird direkt an der Ursache des Problems gearbeitet, ohne dass darüber gesprochen wird. Die Veränderungsprozesse laufen tief im Inneren des Klienten ab.

 

Das Simpson Protocol macht Veränderungen auf eine sehr effiziente, schonende und nachhaltige Weise für den Klienten möglich.

 

 

Sie haben das Gefühl, es ist Zeit für Veränderung?

Dann nehmen Sie noch heute Kontakt mit mir auf, gerne beantworte ich Ihre Fragen oder vereinbaren Sie direkt einen Termin mit mir.

Mir ist wichtig, dass Sie selbst Ihren eigenen Weg finden. Er soll zu Ihnen und zu Ihrem Leben passen. Dabei begleite ich Sie gerne.          

                                                Barbara Rohrbach